Sie haften auch für die Fehler von Anderen!

In Entscheidungs- oder Aufsichtsgremien haften Sie gesamtschuldnerisch und damit unabhängig von Ihrem Ressort.

Dies gilt auch dann, wenn Sie nur ehrenamtlich für das entsprechende Gremium tätig sind!

Das bedeutet, dass Sie selbst bei Fehlern, die nicht Sie selbst verursacht haben, zur Verantwortung gezogen werden können.

Wer auf diese Weise als Gesamtschuldner Schadenersatz leisten musste, kann zwar versuchen, seinen Organkollegen in Regress zu nehmen - doch die Erfahrung hat gezeigt, dass derartige Regressforderungen nur selten Erfolg haben.

Ihr persönliches Risiko: 

  • Unkenntnis oder individuelle Fähigkeiten schützen nicht vor Schadenersatz
  • Haftung beginnt bereits mit Aufnahme des Amtes (nicht erst mit Eintrag im Handelsregister)
  • Haftung in voller Höhe
  • Haftung mit dem gesamten Privatvermögen (auch bei der GmbH)
  • Schadenansprüche übersteigen das Privatvermögen oft um ein Vielfaches!

Das Unternehmensrisiko:

  • je nach finanzieller Leistungsfähigkeit wird auch die Liquidität des Unternehmens empfindlich getroffen!

Die Schwierigkeit: Die Beweislast liegt bei Ihnen!

 

Schützen Sie sich - und Ihre Familie - vor privater Insolvenz und fordern Sie jetzt ein Angebot zur persönlichen Manager-Police an. Es ist kostenlos und unverbindlich!

 

Zurück zu:

Manager-Haftung

/Hintergrund

 

 
10329423